Wer bin ich?

Ich bin zertifizierte Märchen- und Geschichtenerzählerin (Goldmund-Erzählakademie). Um meine Erzählkompetenz stetig zu verbessern, bilde ich mich regelmäßig weiter. Geschichten und Märchen begleiten mich seit meiner Kindheit.

Meine Großmutter hat mir viele Geschichten und gerne aus ihrem Leben erzählt. Als meine eigenen Kinder klein waren, gehörte die Gute-Nacht Geschichte zu unserem Lieblingsritual. Jetzt als begeisterte Oma freut es mich besonders, den Zauber frei erzählter Märchen und Geschichten an meine Enkelinnen weiterzugeben.

 

Was erzähle ich?

Alles, was sich erzählen lässt: Selbstverständlich Märchen aus allen Ecken und Enden unserer Welt. Aber auch Fabeln, Legenden, Sagen, Mythen, Kurzgeschichten und vieles andere mehr. Es gibt unzählige Erzählungen, die auf interessierte „Ohren“ warten. Gerne stelle ich ein individuell angepasstes Programm zusammen. Auf Wunsch auch mit Musikbegleitung!

 

Wie erzähle ich?

Ich erzähle frei mündlich, in Hochdeutsch oder Dialekt. Ohne Verkleidung, also nur mit Stimme, Mimik und Gestik – sowie einer ansprechenden Geschichte – entführe ich die Zuhörenden in andere Welten. Weder Buch noch schriftlicher Text erschweren den direkten Blickkontakt zwischen mir und dem Publikum.

 

Wem erzähle ich?

Erwachsenen  die Zeit, Lust und Muße haben, anregenden Erzählungen zu lauschen. Senioren oder solche die es noch werden wollen, Menschen in Pflegeeinrichtungen, für Menschen mit Demenz, aber auch für Kinder Gruppen ab 4 bis 10 Jahren.

 

Wo erzähle ich?

In privaten und öffentlichen Räumen, u.a. an Kindergärten, Schulen oder in Büchereien. In Pflegeheimen, Betreuungseinrichtungen oder im Krankenhaus. In der freien Natur, bei einer Wanderung, fast jeder Ort ist denkbar!

Kurzum da, wo offene Ohren auf Geschichten warten oder ein besonderer Ort nach Geschichten ruft.